Stadtkloster - Kirche der Stille:
Veranstaltungen des Stadtklosters
Historisches:
Geschichte der Gemeinde
Kirchenzentrum Kronsberg
Innenraum des Kirchenzentrums Kronsberg
Von der EXPO-Kirche zum Gemeindezentrum mit eigenem Profil:
Kirchenzentrum Kronsberg

Sticksfeld 6 / Thie 8, Kronsberg

Regelmäßige Gottesdienste:
Abendkirche mit Hl. Abendmahl
Jeden 1., 2., 4., 5. Sonntag im Monat 18.00 Uhr
Mittagskirche
Jeden 3. Sonntag im Monat
12.15 - 12.45 Uhr


Den ausführlichen Flyer zum Kirchenzentrum finden Sie im Downloadbereich.

Eine moderne „Klosteranlage“

Das Ev. Kirchenzentrum Kronsberg, am 8. Oktober 2000 eingeweiht, ist das kirchliche Zentrum im zur EXPO 2000 nach besonderen ökologischen Maßstäben errichteten Neubaugebiet Kronsberg. Zur Kirche gehört ein Wohnprojekt mit Behinderten-, Sozial- und Eigentumswohnungen. Die verschiedenen Nutzungen hat der Architekt Prof. Bernhard Hirche (Hamburg) in Grundriss und Form eines Klosters miteinander verbunden. Mit seinen 3 Glaswänden wirkt der schlichte Sakralraum durch das Spiel von Licht und Schatten. Bei entsprechendem Sonnenstand reflektiert die Altarwand das bunte Lichtspiel eines verborgenen Fensters. Die Glasfenster von Jochem Poensgen setzen einen besonderen, farblich zwischen Himmel, Wasser und Erde changierenden Akzent. Die Osterkerze steht auf einem Stein vom See Genezareth. Im begrünten Innenhof („Paradies“) bilden ein großer Granit Bleau de Vire aus der Normandie des international renommierten Steinbildhauers Ulrich Rückriem, eine Quelle und ein Teich eine Ruhezone.


Gemeinde auf neuen Wegen

Die Gemeinde - als Teil von St. Johannis Bemerode - befindet sich noch im Aufbau. Sie feiert ihre Gottesdienste in einer neuen Liturgie zur Zeit in Form der Abendkirche (jeden 1., 2., 4., 5. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr) und der Mittagskirche (am 3. Sonntag im Monat von 12.15 bis 12.45 Uhr). Tauferinnerungs-, Musik- und andere Gottesdienste zu besonderen Themen und Anlässen, oft verbunden mit Ausstellungen und Konzerten sind inzwischen selbstverständlich. Zum Angebot gehören die Kinderkirche, Mit allen Sinnen die Bibel entdecken - Angebot von Frauen für Frauen, der Gesprächskreis Glaubenssachen, eine Besuchsdienstgruppe, Kinder-/Jugendgruppen und Teamer-Treffen sowie die Mutter-Kind-Gruppe und das Männerfrühstück. Das Ev. Kirchenzentrum Kronsberg beteiligt sich auf vielfältige Weise am kulturellen und gesellschaftlichen Leben auf dem Kronsberg (meist in Kooperation mit dem benachbarten kommunalen Kultur- und Sozialzentrum KroKuS).

Seit dem 1. September 2005 feiert die Ev.-freikirchliche Gemeinde (Baptisten – Gemeindegründung am Kronsberg – http://www.baptisten-kronsberg.de/) ihre Gottesdienste im Ev. Kirchenzentrum Kronsberg (sonntags ab 10.30 Uhr).

Seit der Passionszeit 2013 findet jeden Freitag das Kronsberger Abendgebet in Zusammenarbeit mit der ev.-freikirchlichen Gemeinde statt.

Das Kirchenzentrum können Sie jetzt hier auch als „Rundum-Bilder“ anschauen:



Ev. Kirchenzentrum Kronsberg 03 in Hannover


Ev. Kirchenzentrum Kronsberg 02 in Hannover


Ev. Kirchenzentrum Kronsberg 01 in Hannover