Bild: Renate Niedenthal

Unsere Kirchen und Kapellen

Die älteste zur St. Johannis-Gemeinde gehörende Predigtstätte ist die 1756 erbaute Wülferoder Fachwerkkapelle.
111 Jahre jünger ist die St. Johannis-Kapelle am Kapellenplatz in Bemerode, die 2017 ihr 150-jähriges Bestehen feiert.
Als die St. Johannis-Kapelle für die wachsende Gemeinde zu klein wurde, begann Anfang der 60er Jahre der Neubau der St. Johannis-Kirche an der Brabeckstraße, die dann im März 1962 geweiht wurde.
Die jüngste Predigtstätte ist das zur Expo 2000 errichtete Kirchenzentrum auf dem Kronsberg.
 

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zu den Kapellen und Kirchen und der Geschichte der St. Johannis-Gemeinde.